2. Bewertung von Vorräten

Abkürzungsverzeichnis:

AB = Anfangsbestands
AK = Anschaffungskosten
ANK = Anschaffungsnebenkosten
AV = Anlagevermögen
EK = Eigenkapital
FK = Fremdkapital
SB = Schlussbestand
UV = Umlaufvermögen

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Theorie-logo klein

 Bei der handelsrechtlichen Bewertung von Vorräten ist das strenge Niederstwertprinzip anzuwenden.

Für die PerKol Sportgeräte AG sind zum 31.12. die Bestände laut Inventurliste des Rohstoffs Xantan nach den handelsrechtlichen Vorschriften zu bewerten.

VorratInventur

Vereinbarung
Bei der Ermittlung des handelsrechtlichen Bilanzansatzes ist nach der
5- Schrittmethode vorzugehen.

5-Schrittmethode zur Ermittlung des handelsrechtlichen Bilanzansatzes am Beispiel des Rohstoffes Xantan:

Schritt 1: Angabe der Bilanzposition des Bewertungsgegenstandes.

VorratHandelbilanzPos

Schritt 1: Lösung
Rohstoffe werden als Umlaufvermögen bilanziert.

VorratHandelsbilanzPos

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Schritt 2: Vergleich des Regelwerts mit dem Marktpreis zum 31.12.

VorratSchritt2

Schritt 2: Lösung

Regelwert 20,00 € > Marktpreis zum 31.12.01 15,00 €

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de


Schritt 3: Bestimmung, ob eine Wertsteigerung oder -minderung vorliegt und ob die Wertveränderung dauerhaft oder vorübergehend ist.

Schritt 3: Lösung

Es liegt eine vorübergehende Wertminderung vor => Wertherabsetzungsfall

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Schritt 4: Angabe der handelsrechtlichen Vorschrift zur Bewertung von Vorräten.

Schritt 4: Lösung

Aufgrund des strengen Niederstwertprinzips für Umlaufvermögen muss der niedrigere Marktpreis als handelsrechtlicher Bilanzansatz angesetzt werden. Nicht realisierte Verluste müssen beim Bilanzansatz berücksichtigt werden.

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Schritt 5: Ermittlung des handelsrechtlichen Bilanzansatzes zum 31.12.

VorratHandelsbilanz

Schritt 5: Lösung

Der handelsrechtliche Bilanzansatz zum 31.12. für die 200 kg Xantan laut Inventurliste beträgt: 200 kg *15,00 €/kg = 3.000,00 €

VorratHandelsbilanLö


www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

zurück                                                         Seitenanfang                               weiter