Forderungen

>>>> => Hinweis auf Bilderkarussell – bitte scrollen

Abkürzungsverzeichnis und Symbole

Symbole:
>>>> =  scrollen
Δ         = Differenz

Abkürzungsverzeichnis:

EWB = Einzelwertberichtigung
EWFO = Einwandfreie Forderungen
PWB = Pauschalwertberichtigung
USt = Umsatzsteuer
ZWFO = Zweifelhafte Forderungen


Grundlagen Forderungsbewertung

Die PerKol Sportgeräte AG verkauft Fitnessgeräte an die Mayer AG. Am 04.03.01 wird das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Mayer AG eröffnet. Die Höhe der offenen Forderungen der PerKol Sportgeräte AG gegenüber der Mayer AG beträgt zum Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens insgesamt 142.800,00 €.
Am 10.10.01 ist das Insolvenzverfahren gegenüber der Mayer AG abgeschlossen.

Forderungsarten:


  • Einwandfreie Forderung: Eine Forderung gilt grundsätzlich als einwandfrei und es wird mit einem Zahlungseingang in voller Höhe gerechnet.
  • Zweifelhafte Forderung: Liegt ein Tatbestand vor, der darauf schließen läßt, dass der Geldschuldner seine Schulden möglicherweise nicht begleichen kann, dann handelt es sich aus der Sicht des Gläubigers um eine zweifelhafte Forderung.
  • Uneinbringliche Forderung: Der Forderungsausfall steht fest, z.B. wegen erfolgloser Pfändung, nach Abschluss eines Insolvenzverfahrens, nach eidesstattlicher Versicherung oder nach einer (Forderungs-)Verzichterklärung. Eine uneinbringliche Forderung muss sofort bei Bekanntwerden der Uneinbringlichkeit abgeschrieben werden.

Alles verstanden?


Das Insolvenzverfahren gegenüber der Mayer AG wurde vom zuständigen Gericht mit einer Insolvenzquote von 60 % abgeschlossen und die Forderung der PerKol Sportgeräte AG ist damit teilweise uneinbringlich.

Alles verstanden?

Theorie-logo

Sofort nach Abschluss des Insolvenzverfahrens und damit mit Bekanntwerden der Ausfallquote sind vom Gläubiger
– die uneinbringlichen Forderungen mit ihrem Nettobetrag abzuschreiben und
– die entsprechende USt-Schuld zu korrigieren.


Alles verstanden?


Theorie-logo

Bei Zahlungseingängen von bereits abgeschriebenen Forderungen lebt die USt-Schuld wieder auf.

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

                                                       Seitenanfang                               weiter