3.3.1 Zahllast/Vorsteuerüberhang

Als vorbereitende Abschlussarbeit rechnet die PerKol Sportgeräte AG zum Geschäftsjahresende Forderungen gegenüber dem Finanzamt (Vorsteuer) und Verbindlichkeiten gegenüber dem Finanzamt (Umsatzsteuer) gegeneinander auf. 

>>>>Zahllast zum 31.12.

Die verbleibende Umsatzsteuer ist zum 31.12. in Höhe der Zahllast über das Schlussbilanzkonto abzuschließen.

>>>>Ermittlung und Verbuchung einer Zahllast

>>>>Abschlussbuchungssatz für Passivkonten allgemein:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

>>>>Vorsteuerüberhang zum 31.12.

Die verbleibende Vorsteuer ist zum 31.12. in Höhe des Vorsteuerüberhangs über das Schlussbilanzkonto abzuschließen.

>>>>Ermittlung und Verbuchung eines Vorsteuerüberhangs

>>>>Abschlussbuchungssatz für Aktivkonten allgemein:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

zurück                                             Inhaltsverzeichnis                                weiter