3.2.5 Verkauf Sachanlagevermögen

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Die PerKol Sportgeräte AG hat das erklärte Ziel 30 % des Verpackungsmaterials aus Plastik innerhalb eines Jahres einzusparen. Dazu wurde das gesamte Verpackungskonzept neu entwickelt. Eine Verpackungsmaschine für Folienverpackung wird nun nicht mehr benötigt und verkauft.

Die Verbuchung des Geschäftsfalls Verkauf von SAV vollzieht sich in 2 Schritten:

1. Schritt Verkaufsbuchung:

Bei jedem Verkauf werden Erlöse erzielt. Der Erlös aus dem Verkauf von Sachanlagevermögen wird auf dem Konto 5410 – Sonstige Erlöse aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens – verbucht. Das Erlöskonto 5410 ist ein Erlöskonto, das durch das Buchhaltungsprogramm automatisch die Verbuchung der dazugehörenden Umsatzsteuer generiert. Darüber hinaus hat das Erlöskonto 5410, anders als das Konto 5000, für die PerKol Sportgeräte AG keine Bedeutung.

Verbuchen Sie den Barverkauf der Verpackungsmaschine bei einem Nettoverkaufspreis (NVKP) von 3.400,00 €. 

>>>>Buchungssatz Verkauf:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

2. Schritt: Verbuchen des Abgangs des verkauften SAV

Die verkaufte Verpackungsmaschine muss in Höhe des Buchwertes als Abgang im Bestandskonto 0820 Werksgeräte verbucht werden. Der Buchwert zum Verkaufszeitpunkt entspricht dem Buchwert zum 01.01. des jeweiligen Geschäftsjahres. Es erfolgt keine anteilige Abschreibung bis zum Verkaufszeitpunkt.

Wird das Sachanlagevermögen noch im Kaufjahr wieder verkauft, entspricht der Buchwert den Anschaffungskosten netto.

  Es können beim Verbuchen des Abgangs des SAV 3 mögliche Fälle auftreten:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

2. Schritt – Fall 1: Verbuchen des Abgangs des verkauften SAV ohne Gewinn/Verlust

Die verkaufte Verpackungsmaschine muss mit ihrem Buchwert als Abgang im Bestandskonto 0820 Werksgeräte verbucht werden.

Das Gegenkonto auf der Habenseite ist das Erlöskonto 5410 mit dem NVKP. 

>>>>Buchungssatz:

Das Konto 5410 ist ein sogenanntes Interimskonto, das nur gebraucht wird für die Generierung der Umsatzsteuer. Auf dem Interimskonto 5410 wird in Schritt 1 – der Verkaufsbuchung – der Nettoverkaufspreis verbucht. Und mit Schritt 2 – dem Ausbuchen des SAV – in Höhe des Nettoverkaufspreises wieder ausgebucht.

Hinweis: interim => einstweilen, zwischenzeitlich
z.B. Interimsmanagement = zeitlich befristetes Management
       Interimsregierung = Übergangsregierung oder provisorische Regierung

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

2. Schritt – Fall 2: Verbuchen des Abgangs des verkauften SAV mit Gewinn

Die Verpackungsmaschine kann mit Gewinn verkauft werden. Der Nettoverkaufspreis liegt über dem Buchwert. 

Verbuchen Sie den Abgang der Verpackungsmaschine mit ihrem Buchwert in Höhe von 2.800,00 €.

Verbuchen Sie den Gewinn auf dem Konto 5460 Erträge aus dem Abgang von Vermögensgegenständen. 

Stornieren Sie das Interimskonto 5410 in Höhe des Nettoverkaufspreises.

>>>>Buchungssatz:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

2. Schritt – Fall 3: Verbuchen des Abgangs des verkauften SAV mit Verlust

Die Verpackungsmaschine kann nur mit Verlust verkauft werden. Der Nettoverkaufspreis liegt unter dem Buchwert. 

Verbuchen Sie den Abgang der Verpackungsmaschine mit ihrem Buchwert in Höhe von 4.800,00 €.

Verbuchen Sie den Verlust auf dem Konto 6960 Verluste aus dem Abgang von Vermögensgegenständen.

Stornieren Sie das Interimskonto 5410 in Höhe des Nettoverkaufspreises. 

>>>>Buchungssatz:

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

Gegenüberstellung der Verkaufsbuchungen

Die Konten in eckigen Klammern sind optional. 
[ 5460] Gewinn, falls NVKP > Buchwert
[ 6960] bei Verlust, falls NVKP < Buchwert

Hinweis: 0… SAV stellt stellvertretend für alle SAV-konten.

www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de www.bwr-to-do.de

zurück                                             Inhaltsverzeichnis                                weiter